E-Mail-Marketing in Zeiten des Corona Virus.

Wir geben Ihnen wichtige Einblicke in die Chronik der Epidemie.

Email Marketing

Unser eigentlicher Plan.

Janko Zehe kam im Januar auf mich zu und bat mich um Unterstützung bei einem Task zur Auswertung von Newsletter-Marketing Daten. Unser eigentliches Ziel war es, durch das Abonnieren unzähliger Newsletter von Bestandskunden, Zielkunden und anderer Unternehmen in Deutschland und der Schweiz mehr über deren Marketing-Kampagnen und Ziele herauszufinden. Also beispielsweise, wie oft versendet ein Unternehmen E-Mails, zu welchen Tageszeiten werden E-Mails versendet und was ist der Inhalt und Zweck der versendeten E-Mails. Insgesamt meldeten wir uns von Mitte Januar bis Ende Januar zu 74 Newslettern in den Branchen Automotive, Retail, Tourismus und Manufacturing an. Zum heutigen Tag sind 1440 E-Mails in unserem Postfach eingegangen.

Unsere Planänderung.

Mitte März verriet ein Blick ins Postfach, dass sich die Dynamik plötzlich stark geändert hatte. Unternehmen, die vorher fast täglich Newsletter verschickt hatten, hielten sich plötzlich zurück, Unternehmen, von denen wir bis dato gar nichts gehört hatten, meldeten sich plötzlich zu Wort … und von ganzen Branchen hörten wir überhaupt nichts mehr. Der Auslöser war auch hier Covid-19 und die Krise, die die globale Ausbreitung dieses Virus mit sich brachte. 

Wir schauten genauer hin und stellten nicht nur im Sendeverhalten Veränderungen fest, sondern auch hinsichtlich der Inhalte und konnten einige spannende Schlussfolgerungen feststellen...

Unser neuer Plan.

Über den Zeitraum vom 1. März bis zum 24. März 2020 haben wir uns etwa 600 Newsletter angeschaut und nach den o.g. Branchen sortiert. Unser Hauptaugenmerk lag auf dem inhaltlichen Umgang mit der Covid-19-Thematik und einer Veränderung der Sendefrequenz. Es kristallisierten sich 4 Gruppen heraus: Die Kommunikationsgewinner, die Stillen, die Bemühten und die Herausgeforderten.

Unser Expertentipp fĂĽr Sie:

Bleiben Sie auch in diesen Zeiten im regelmässigen Kontakt mit Ihren Abonnentinnen und Abonnenten. Seien Sie erreichbar auf verschiedenen Kanälen und berichten Sie darüber. Zeigen Sie ausserdem was Sie in der Corona Krise für Ihre Kunden/innen tun können. 

In den folgenden Beiträgen dieser Blogreihe werde ich näher auf die einzelnen Gruppen eingehen und erklären, was sie zu Gewinnern und Verlierern macht.

Stay tuned! Stay safe! :-) 

Eure Caro