Einblicke in die Namics Digital Consulting Academy.

Sieben Kollegen*innen von Namics bei der Teilnahme an einem brandneuen Veranstaltungsformat.

Sieben Kollegen*innen von Namics d├╝rfen an einem neuen Format teilnehmen: Der Digital Consulting Academy. Was ist das? Michael Rottmann hatte die gro├čartige Idee, den neu eingestiegenen Consultants einen 360 Grad Rundumblick auf die Skill-Landschaft von Namics zu geben. So wird uns innerhalb der n├Ąchsten 18 Monate jeden Monat einer unserer Kollegen*innen einen tieferen Einblick in ihr Fachgebiet an einem wechselnden Standort geben. Mit diesem Wissen werden wir unsere Kunden umfassend im Sinne der Fullservice-Ausrichtung von Namics beraten. Dies sind die Themen der kommenden Module:┬áTechnology & Solutions,┬áCustomer Experience, Project Management, Commerce Basics, Business Basics, etc.

Die Intention ist, den neuen Kollegen den Einstieg in das Arbeitsumfeld zu erleichtern. Warum? Da wir alle aus unterschiedlichen Bereichen kommen, ist es sehr sinnvoll, das Wissen in den angrenzenden Fachgebieten zu vertiefen, bzw. Elementarkenntnisse ├╝ber weiter entfernte Skills zu erlangen. Wir werden bessere Ergebnisse bei unseren Projekten erzielen, indem wir tieferes Wissen ├╝ber die Anforderungen des Gesamtprojektes haben.

Ein weiterer Aspekt, um diese Veranstaltungs-Reihe zu initiieren, ist die M├Âglichkeit sich in den folgenden 18 Monaten ├╝ber alle Namics-Standorte hinweg zu vernetzen. Da wir h├Ąufig standort├╝bergreifend an Auftr├Ągen arbeiten, sind wir mit dem Standort und den Kollegen*innen dann bereits vertraut.

Die erste Veranstaltung fand am 18.05. am Standort Frankfurt statt. Die Kollegen*innen aus St. Gallen, M├╝nchen und Frankfurt erwartete ein sehr kurzweilliger, interessanter und intensiver Tag. Michael Rottmann, der Initiator und Michael Pertek (Mika) f├╝hrten durch den Tag. Wir diskutierten viel: Was genau bdeeutet Digitale Transformation? Was sind unsere Aufgaben als Consultant bei Namics? Mika stellte uns die strategische Ausrichtung von Namics vor und wir sahen uns interessante Cases an. Und vor allem lernte unsere Gruppe sich besser kennen.

Phasen mit Workshop-Charakter und Vortr├Ąge wechselten einander ab. Die Stimmung war entspannt. Vielen Dank an die Organisatoren und Initiatoren des Events. Und danke hier noch einmal an Jules, die am Abend vorher ein Abendessen f├╝r die Gruppe organisiert hatte ;-)