Dimensions.Namics. – Coden für die Zukunft

Wir waren an der Jugendmesse OFFA und haben eigens dafür ein Spiel entwickelt.

Genau wie vor zwei Jahren mit PixelRun, entwickelten wir für die Kinder- und Jugendmesse OFFA der tunOstschweiz auch dieses Jahr wieder ein Spiel. Das Resultat: “Dimensions.Namics.”. Joel Gutmann, Adam Giesinger und ich (Noah) haben seit Herbst an diesem Projekt gearbeitet.

Es soll ein simples, attraktives Spiel von kurzer Dauer sein, welches begeistert und den Kindern das Programmieren etwas näher bringt. Die Idee vom „Codeschreiben“ und das Reagieren des Charakters war bereits von Anfang an mit dabei. Nichtsdestotrotz gab es anfänglich viele verworfene Ideen, welche von „Lego Mindstorms“ über „Zauberer gegen Dieb“ bis zu ferngesteuerten „Sphero Bälle“ reichten. Diese waren wegen Hardwareproblemen oder zu kompliziertem Spielprinzip nicht umsetzbar. Schlussendlich haben wir uns dann für die Entwicklung von „Dimensions. Namics.“ entschieden.

Das Projekt für die OFFA - Spielerisch Coden lernen

Es spielen immer zwei Spieler gleichzeitig. Sie durchlaufen drei Dimensionen (Level). Wer als erstes das Portal (der schwarze Kreis) erreicht hat, hat diese Dimension gewonnen und beide Spieler werden ins nächste Level teleportiert. Gewinner ist, wer zwei von den drei Dimensionen gewonnen hat. Das Spielfeld ist in einem Raster aufgeteilt. Die Spielfigur muss vom Startpunkt aus von Feld zu Feld bis zum Portal gelangen. Wenn die Spielfigur auf ein Hindernis trifft und dieses nicht überwindet, wird dieser wieder auf die Startposition zurückgesetzt. Es gibt kein Zeitlimit. Eine Spielfigur wird erst in die nächste Dimension teleportiert, wenn einer der beiden Spieler das Portal erreicht hat.

Der Spieler kontrolliert den Charakter indem er zuvor Richtungsbefehle in Form von Pfeilen eingibt. Ein Pfeil ist gleich ein Feld. Sobald „Start“ gedrückt wird, läuft der Charakter die eingegebenen Befehle ab. Mit „Reset“ kann alles zurückgesetzt werden und mit „Wischen“ kann man einzelne Pfeile löschen.

Das Design des Namics Projekts

Für das Design war ich zuständig. Das Spielfeld und die Charaktere sind ohne Konturen und mit leichtem Schatten gestaltet. Zwischen den Dimensionen gibt es einen kurzen animierten Ladebildschirm, welcher die Welt etwas detailreicher und in der Perspektive präsentiert. Für die Charaktere wollte ich etwas möglichst simples und doch lustiges haben. Daher habe ich eine rote und eine blaue Kugel genommen, welche je nach Welt anders gekleidet sind.

Trotz technischer Herausforderungen empfand ich die tunOstschweiz und das Projekt als vollen Erfolg! Die Kinder konnten nicht genug davon bekommen und haben unseren Stand immer wieder aufgesucht, wie man sehr gut an den Bilder und dem Video erkennen kann.

Design des Projekts für doe OFFA von Namics
Design des Namics Projekts
Design der ersten Dimension des Namics Projekts für die OFFA
Design der zweiten Dimension des Namics Projekts für die OFFA
Design der dritten Dimension des Namics Projekts für die OFFA
Messestand von namics an der OFFA
Besucher der OFFA beim Spielen des Projekts von Namics