Namics gewinnt mit Siemens den Internationalen PR-Preis 2019.

“Innovation des Jahres” für Coffee Mug.

Siemens auf dem Treppchen.

12. April 2019 – Unser Content-Konsum nimmt immer mehr zu. Das gilt sowohl für das Privat- als auch das Berufsleben. Wie es Unternehmen gelingt, im Content-Stress für Entspannung zu sorgen, zeigt Siemens mit “Coffee Mug”. Darüber können Mitarbeiter mit wenigen Klicks einstellen, wann und wie viele interne Inhalte sie lesen möchten. Dieser Ansatz begeistert nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Jury des Internationalen PR-Preises. Hier gewann Siemens den Preis in der Kategorie “Innovation des Jahres”.

Projekt: “Coffee-Mug” für einen entspannten Content-Konsum.

Herausforderung.

Als multinationaler Konzern mit zahlreichen Kompetenzen existiert bei Siemens eine überwältigende Menge an Inhalten. Abhängig von Funktion und Themenbereich können diese für einzelne wichtig, unterhaltsam und inspirierend sein – aber auch irrelevant oder zu viel. Um im Content-Konsum für mehr Entspannung zu sorgen, setzt Siemens bei seinen rund 350.000 Mitarbeitern auf ein neues Digital-Erlebnis, das persönlich informiert und gleichzeitig das Wichtigste für jeden zusammenfasst.
Individuell: Der Nutzer wird per E-Mail an seinen frisch gebrühten Kaffee erinnert (Quelle: Namics – A Merkle Company)
Individuell: Der Nutzer wird per E-Mail an seinen frisch gebrühten Kaffee erinnert. (Quelle: Namics – A Merkle Company)

Lösung.

Mit dem “Coffee Mug” serviert Siemens individuelle Updates, die sich an den Interessen, Vorlieben und dem Verhalten der Mitarbeiter orientieren. Dazu werden verschiedene interne Content-Quellen als Zutaten genutzt und dem Nutzer in der gewünschten Menge kredenzt. Dabei gibt der Mitarbeiter eine Zeitspanne an, in der er die News genießen möchte. Das spart Zeit und bietet Siemens gleichzeitig die Möglichkeit, die wichtigsten Infos sichtbar zu machen.
Responsive: Auf dem Desktop oder mobile – “Coffee Mug” lässt sich überall genießen. (Quelle: Namics – A Merkle Company)
Responsive: Auf dem Desktop oder mobile – “Coffee Mug” lässt sich überall genießen. (Quelle: Namics – A Merkle Company)

Individuelles Digital-Erlebnis von Namics.

Bei dem anspruchsvollen Personalisierungs-Projekt übernahm Namics Konzept, Design und die Erstellung der ideenreichen Texte. Ein Beispiel dafür ist das spielerische Onboarding: Hier wird der Nutzer dazu eingeladen, den News-Stream selbst zu konfigurieren. Dieser wird dann vom “Barista”-Team entsprechend der persönlichen Präferenzen zubereitet. In selbst gesetzten Abständen bekommen die Mitarbeiter so genau die News zugesendet, die ihnen einen Mehrwert bieten.
Award: Internationaler Deutscher PR-Preis 2019.
Mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis werden herausragende Kommunikationsprojekte ausgezeichnet. Initiator des Awards ist die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG). Im Finale um die begehrten Preise stehen in diesem Jahr 68 Wettbewerbsbeiträge in insgesamt 20 Kategorien. Die Gewinner wurden von einer hochkarätigen Jury aus Kommunikationsexperten und über eine  Online-Abstimmung bei 2.100 DPRG-Mitgliedern ermittelt. Die Preisverleihung fand am 11. April 2019 in Stuttgart statt.
Anna-Lisa Becher (Product Ownerin Coffee Mug) und Hans-JĂĽrgen Bode (Project Manager Coffee Mug) erhalten den Internationalen PR-Preis fĂĽr Coffee Mug in Stuttgart. (Quelle: Siemens)
Anna-Lisa Becher (Product Ownerin Coffee Mug) und Hans-JĂĽrgen Bode (Project Manager Coffee Mug) erhalten den Internationalen PR-Preis fĂĽr Coffee Mug in Stuttgart. (Quelle: Siemens)

Sie haben Fragen zum Award-Gewinn mit Siemens? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sebastian Weber ist Senior Communications Manager bei Namics
Sebastian Weber, Senior Communication Manager