Philipp Wetzel beim Smart Business Day 2020.

Transformation im Auto- und Mobilitätsmarkt – Mit neuen Geschäftsmodellen in die Zukunft.

Die Herausforderungen in einem dynamischen Marktumfeld in der Mobilität werden immer grösser. Welche Trends und Treiber beeinflussen den Mobilitätsmarkt und welche Erkenntnisse gewinnt der Schweizer Marktführer AMAG? Welche Rolle kommt dem Innovation & Venture LAB zu und wie profitiert der Konzern von Investments in Startups?  Zu all diesen Fragen verrät Philipp Wetzel, Managing Director beim AMAG Innovation & Venture LAB, in seinem Vortrag spannende Insights. Er erläutert ausserdem, wie datenbasierte Prozesse bei Startups bereits Nutzen stiften, wo die AMAG heute mit ihren Startups steht und welche Erkenntnisse sie aus dem LAB gewinnt. 

Ăśber den Referenten.

Philipp-Wetzel

Philipp Wetzel ist Managing Director des AMAG Innovation & Venture LAB in Zürich, einer eigenständigen Geschäftseinheit der AMAG Group. Er ist seit 2012 bei der AMAG, war zuvor CMO und CDO der AMAG Import AG und ist Mitglied der Gruppenleitung der AMAG Group. Zudem ist er Verwaltungsrat bei verschiedenen Mobilitäts-Startups wie Autosense oder Carhelper.  Philipp Wetzel diplomierte als Vermessungsingenieur an der ETH Zürich. Nach seinem beruflichen Einstieg erweiterte er sein Wissen in Zürich mit einem Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft und in Boston mit einem EMBA. Nach mehreren Jahren in der Konsumgüterindustrie bei Feldschlösschen und Carlsberg wechselte er 2009 in die Beratung, wo er sein Netzwerk und seine Erfahrungen im Marketing- und Innovationsmanagement weiter ausbauen konnte. Philipp Wetzel ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und lebt in der Nähe von Basel.