Prof. Dr. Heike Bruch beim Smart Business Day 2020.

New Work Transformation ÔÇô jetzt!

Jetzt die Aufzeichnung ansehen.

In Ihrem Vortrag bringt Prof. Dr. Heike Bruch, Direktorin des Instituts f├╝r F├╝hrung und Personalmanagement der Universit├Ąt St.Gallen, Licht ins Dunkel. Was muss gegeben sein, damit Unternehmen den Schritt in New Work erfolgreich meistern und eine gute Erfahrung daraus machen k├Ânnen? Welche Art der F├╝hrung braucht es und welche kulturellen Rahmenbedingungen m├╝ssen Unternehmen schaffen? Und wie wirken sich die Beschr├Ąnkungen in der Corona-Krise auf moderne Arbeitsformen aus.

Slides zum Vortrag

SBD20 Thumbnail Prof. Dr. Heike Bruch
Play

├ťber die Referentin.

SBD20 Heike Bruch

Heike Bruch ist Leadership-Professorin an der Universit├Ąt St. Gallen. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universit├Ąt Berlin und promovierte an der Universit├Ąt Hannover. Seit 2001 ist Heike Bruch Professorin und Direktorin des Instituts f├╝r F├╝hrung und Personalmanagement der Universit├Ąt St.Gallen. Sie ist u.a. im Vorstand der DGFP (Deutsche Gesellschaft f├╝r Personalf├╝hrung), Pr├Ąsidentin der Academic Jury des Wings of Excellence Award, wissenschaftliche Leitung von TOP JOB und Mitglied im Habilitationsausschuss. Sie ber├Ąt Top F├╝hrungskr├Ąfte in ganz Europa auf den Gebieten Leadership, Energie und Kultur-Change. Im Jahr 2006 gr├╝ndete sie das Spin-off energy factory St. Gallen.┬á

Für ihre wissenschaftlichen Leistungen wurde Heike Bruch bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2018 erneut als führende Wissenschaftlerin in der Personalforschung im deutschsprachigen Raum sowie durch die erneute Wahl unter die TOP 100 Frauen der Schweiz.