Namics schafft fĂĽr KUKA-Kunden personalisiertes Markenerlebnis.

Frankfurt / St.Gallen, 2. April 2019

Mit Marketing Automation zur nahtlosen Customer Experience.

Namics – A Merkle Company, eine der führenden Fullservice-Digitalagenturen aus der Schweiz, verbessert kontinuierlich die Nutzererfahrung für die KUKA AG und schafft durch Marketing Automation kanalübergreifende Customer Journeys und optimiertes Leadmanagement. Dafür hat Namics eine massgeschneiderte Lösung basierend auf Salesforce und Sitecore integriert.

 

Im Zentrum des Projekts steht die Digitalisierung der Prozesse zur Leadgenerierung und deren Verzahnung mit Marketing und Vertrieb. Namics integriert eine auf die individuellen Bedürfnisse von KUKA angepasste Sitecore-Lösung mit der Salesforce Marketing und der Salesforce Sales Cloud. Es entsteht eine Single Source of Truth für Marketing und Vertrieb weltweit. Die Effizienz der internen Prozesse wird erhöht sowie Quantität und Qualität der Leads gesteigert.

Janko Zehe, Senior Principal Consultant und CRM-Experte bei Namics
“Kunden wollen heute personalisiert angesprochen werden und suchen auf jedem Kanal eine stimmige Nutzererfahrung. Dafür müssen insbesondere Marketing und Sales effizient zusammenarbeiten. Nur dann ist gewährleistet, dass beispielsweise Website, Newsletter, Einladungen und Offline-Informationen die gleiche Sprache sprechen. Unternehmen, die zu Gewinnern im digitalen Wandel werden wollen, müssen es schaffen, für den Kunden Prozesse und Systeme zu integrieren.“
Janko Zehe

Eine kanalĂĽbergreifende, bruchlose Customer Experience.

Das Zusammenspiel zwischen Sitecore und Salesforce ermöglicht, die Kunden von KUKA an jedem Touchpoint gezielt abzuholen und so die Customer Experience zu optimieren. Die Nutzer füllen etwa ein Formular zur Newsletter-Anmeldung, Kontaktanfrage oder Eventregistrierung aus. Die Integration von Sitecore erlaubt das Ausspielen personalisierter Inhalte nach Massgabe der Datenschutzgrundverordnung und basierend auf dem Verhalten der Nutzer.

 

Gleichzeitig ermöglicht eine Verknüpfung mit der Salesforce Marketing Cloud das Erstellen personalisierter Mailing Journeys, die die Fachabteilungen bei der idealen Kundenpflege unterstützen. Somit kann KUKA kontextbezogen und kanalübergreifend in den Dialog mit seinen Kunden treten. Die Kunden erhalten mittels dynamischer Inhalte die passenden Informationen in einem integrierten Nutzererlebnis auf allen Kanälen und Endgeräten.

Vereinheitlichte Systeme.

Die Marketing-Systeme wurden in der Salesforce Marketing Cloud zusammengefasst und mit der Salesforce Sales Cloud verknüpft. Diese dient als Single Source of Truth, auf die Marketing und Vertrieb der verschiedenen Ländergesellschaften zugreifen. Content-seitig wurden die Systeme mit einer Sitecore-Lösung verknüpft, die auf die individuellen Bedürfnisse von KUKA zugeschnitten ist. Nach der Scrum-Methode wurde zunächst als „Minimal Viable Product“ – also als erste funktionsfähige Version – die Lead-App Entergon eingeführt. Die neuen, vereinheitlichten Systeme in über 20 verschiedenen Sprachen integriert.

Entdecken Sie die gesamte KUKA Erfolgsgeschichte.

Haben Sie noch RĂĽckfragen? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Sebastian Weber ist Senior Communications Manager bei Namics
Sebastian Weber, Senior Communications Manager, +49 89 649 136 840 (DE) / +41 41 768 23 40 (CH).